Staatliche Förderung mit Go Digital

Die Digitalisierung der Wirtschaft ist die wohl größte Herausforderung für die gesamte Wirtschaft. Gerade auch für kleinere Unternehmen und den Mittelstand ist das erfolgreiche Umsetzen dieser enormen Herausforderung existenzwichtig. Das Staatliche Förderung Go Digital durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) setzt hier gezielt an und unterstützt nicht nur kleine Unternehmen und den Mittelstand, sondern bezieht auch das Handwerk in die Förderung ein.

Wir sind dabei Ihr kompetenter Partner und übernehmen von der Beratung über die Antragstellung bis hin zur Hilfe bei der Umsetzung für die Digitalisierung Ihres Unternehmens alles aus einer Hand und machen sie wettbewerbsfähig, indem Sie die komplette staatliche Förderung in Anspruch nehmen können. Im Folgenden können Sie erfahren, wie wir Ihnen bei der Inanspruchnahme der Leistungen für staatliche Förderung im Go Digital Programm helfen können.

Das Go Digital Förderprogramm im Detail

Drei Module kennzeichnen das Förderprogramm Go Digital. Diese Module sollen die kleinen und mittleren Unternehmen im Bereich der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerkes sowie im Dienstleistungsbereich gezielt auf die Herausforderungen des veränderten Wettbewerbs in der digitalen Geschäftswelt vorbereiten und finanziell unterstützen. Die wenigsten Unternehmen können diese Herausforderung, die natürlich zunächst auch erhebliche Investitionen in die leistungsfähige digitale Infrastruktur erforderlich macht, aus eigenen Mitteln realisieren. Mit drei sehr gezielten Modulen fördert das BMWi die wichtigsten Bereiche der digitalen Wirtschaft.

Die IT-Sicherheit

Die IT-Sicherheit wird durch staatliche Förderung gezielt unterstützt. Dem Gebiet der IT-Sicherheit kommt im Rahmen der Digitalisierung eine immer größere Bedeutung zu. Dabei geht es nicht nur um die Sicherheit der sensiblen Kundendaten. Auch die Sicherheit der eigenen Geschäftsgeheimnisse wird durch die Digitalisierung aller Geschäftsprozesse einschließlich der Produktion immer wichtiger und erfordert eine Etablierung umfangreicher und natürlich kostspieliger Maßnahmen zur IT-Sicherheit.

Digitale Markterschließung

Ein weiteres Modul hat die “Digitale Markterschließung” als Zweck für staatliche Förderung und soll die Unternehmen fit machen für den Wettbewerb im digitalen Handel. Go Digital hilft, dass Unternehmen auch in diesem Bereich des Auftretens auf dem Markt nicht gegenüber der weltweiten Konkurrenz ins Hintertreffen geraten zu lassen.

Digitale Geschäftsprozesse

Das dritte Modul bezieht sich auf digitale Geschäftsprozesse. Viele Geschäftsprozesse erfordern heute die Abwicklung auf dem digitalen Weg. Unternehmen, die dieses nicht leisten können, verlieren zwangsläufig ihre Wettbewerbsfähigkeit und können auf dem Markt gegenüber der digital handelnden Konkurrenz nicht mehr bestehen.

Wir sind auch für dieses Modul Ihr staatlich autorisierter Partner und können Ihnen bei der Digitalisierung helfen und unterstützen Sie dabei auch, die staatliche Förderung für dieses Modul zu bekommen.

Anforderungen an die Förderungsfähigkeit der Unternehmen

Von Seiten des BMWi gibt es einige Vorgaben, wann ein Unternehmen des Mittelstandes oder ein kleiner Betrieb, ein Handwerksbetrieb oder ein Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handels die staatliche Förderung nach dem Go Digital in Anspruch nehmen kann:

  • das Unternehmen muss ein bestimmtes technisches Potential aufweisen und im Bereich der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerkes aktiv sein
  • in dem Betrieb müssen weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt sein
  • der Vorjahresumsatz soll die Summe von 20 Millionen Euro nicht überschreiten. Die gleiche Höhe gilt für die Bilanzsumme des Vorjahres
  • das Unternehmen muss seine Betriebsstätte oder seine Niederlassung in Deutschland haben, da nur die heimische Wirtschaft mit dem Programm gefördert werden soll
  • nur unter den Bedingungen der De-minimis-Verordnung ist eine Förderung zulässig

Wir sind als Beratungsunternehmen für die Beratung von Unternehmen im Handel, Handwerk und der gewerblichen Wirtschaft bei der Inanspruchnahme der Programme für die staatliche Förderung nach dem GO Digital Programm des BMWi staatlich autorisiert. Wir können Ihnen im Detail genaue Auskunft zu den Bedingungen der staatlichen Förderung geben und für Sie prüfen, ob Ihr Unternehmen die staatlichen Voraussetzungen für die staatliche Unterstützung nach dem Go Digital Programm erfüllt.

Anforderungen an Beratungsunternehmen durch das BMWi

Wir haben die Autorisierung durch das BMWi erfolgreich erhalten, weil sie die Bedingungen des Ministeriums optimal erfüllt

  • die fachliche Expertise ist vorhanden
  • das Beratungsunternehmen ist wirtschaftlich stabil
  • eine wettbewerbsneutrale Beratung wird von uns garantiert
  • wir sind für die Beratung von Kleinbetrieben geeignet
  • es besteht eine geforderte Zusammenarbeit mit staatlichen (Fach-) Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • wir erfüllen die Qualitätsstandards für die Beratung im Rahmen des Go Digital

Umfang der staatlichen Förderung

Im Rahmen des Programmes werden den Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handels, Beratungsdienstleistungen im Rahmen der drei Module zur Digitalisierung bezahlt. Dabei werden bestimmte Tagessätze durch das Förderprogramm abgedeckt. Im Detail sind dies 50 % in Bezug auf einen Tageshöchstsatz bei einem Beratungshonorar über maximal 1100 Euro. Der Förderungszeitraum ist dabei auf sechs Monate befristet. Innerhalb dieses Zeitraumes können an maximal 30 Tagen die Beratungstätigkeiten in der genannten Höhe durch die staatliche Förderung übernommen werden.

Fazit: Wertvolle und effiziente Hilfe bei der notwendigen Digitalisierung

Es besteht kein Zweifel, dass die kleinen und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, aus Handwerk und Handel und dem kompletten Dienstleistungsbereich die Herausforderung der Digitalisierung schnellst möglich angehen und im eigenen Betrieb umfassend umsetzen müssen. Mit dem Förderprogramm Go Digital besteht eine effektive Hilfe für die Unternehmen, die unverzichtbaren Beratungsdienstleistungen bei der Etablierung der Digitalisierung im eigenen Betrieb auch bezahlen zu können. Wir stehen Ihnen dabei unterstützend zur Seite und helfen immer gerne bei weiteren etwaigen Unklarheiten.
[/av_textblock]